Atemschutzforum Foren-Übersicht Atemschutzforum
Atemschutz.org - die Atemschutzpage im Netz
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Immer weniger Wasser im IA

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Atemschutzforum Foren-Übersicht -> Atemschutz im Einsatz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Daniel



Anmeldedatum: 10.01.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Gosheim BaWü

BeitragVerfasst am: Di Jan 31, 2006 5:35 pm    Titel: Immer weniger Wasser im IA Antworten mit Zitat

Hi,

in einem anderen Thread wurde ja schon angesprochen ob ein D Hohlstrahlrohr im IA Sinn macht.

Dagegen Stelle ich jetzt einfach mal die These
Ob es sinnvoll ist im Innenangriff immer weniger Wasser zu benutzen?

Das umdenken bei uns im Kreis ist in der letzten Kommandantensitzung aufgetaucht, in der der Unfall in Tübingen als Gesprächthema aufgetaucht.
Hierbei stellt sich jetzt die Frage (nein ich will nicht den unfall bewerten, spekulieren oder irgendwas in die Welt setzten) ob eventuell durch ein ablöschen mit zu wenig Wasser ein Feuer relativ schnell wieder rückzünden kann.

Bei uns ist die Weisung draussen das zwar auf den Wasserschaden aufgepasst werden soll, aber gleichzeitig soll auch ordentlich abgelöscht werden soll, dazu gehört nicht NUR mehr wasser.

Lieber einen Wasserschaden zuviel als einen Trupp zu wenig Rolling Eyes

So das enfach mal zur Diskussion

Gruss Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex2



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 13
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: Di Jan 31, 2006 8:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, dass D-Hohlstrahlrohr mit D-Schlauch sollte m.M. nach nicht die C-Leitung mit C-Hohlstrahlrohr ersetzen. Es sollte vielmehr eine Alternative zu Kleinlöschgeräten sein - vgl. Schnellangriffstasche de Vries.

Bei einer leichten Verrauchung, wo ich den Trupp mit Kleinlöschgerät vorgehen lasse (brennender Fernsehr u.ä.), hätte ich kein Problem, den Trupp mit D-Rohr loszuschicken.

Ich denke das System hat den Vorteil:
- Rückwegssicherung durch Schlauch
- mehr Löschmittel zur Verfügung als mit Kleinlöschgerät

Nachteil:
- Kosten
- Ausbildungsaufwand
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christi@n Pannier



Anmeldedatum: 08.01.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Di Jan 31, 2006 8:34 pm    Titel: Re: Immer weniger Wasser im IA Antworten mit Zitat

N'Abend!

Daniel hat Folgendes geschrieben:
Hi,

in einem anderen Thread wurde ja schon angesprochen ob ein D Hohlstrahlrohr im IA Sinn macht.

Dagegen Stelle ich jetzt einfach mal die These
Ob es sinnvoll ist im Innenangriff immer weniger Wasser zu benutzen?


Was hat das mit dem D-Rohr zu tun? Mit einem D-Hohlstrahlrohr schafft man problemlos Flows von 130 l/min, das ist mehr als CM mit Mundstück. So what?

MkG,
Christi@n
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel



Anmeldedatum: 10.01.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Gosheim BaWü

BeitragVerfasst am: Mi Feb 01, 2006 12:04 am    Titel: Re: Immer weniger Wasser im IA Antworten mit Zitat

Christi@n Pannier hat Folgendes geschrieben:
N'Abend!

Daniel hat Folgendes geschrieben:
Hi,

in einem anderen Thread wurde ja schon angesprochen ob ein D Hohlstrahlrohr im IA Sinn macht.

Dagegen Stelle ich jetzt einfach mal die These
Ob es sinnvoll ist im Innenangriff immer weniger Wasser zu benutzen?


Was hat das mit dem D-Rohr zu tun? Mit einem D-Hohlstrahlrohr schafft man problemlos Flows von 130 l/min, das ist mehr als CM mit Mundstück. So what?

MkG,
Christi@n


Mensch Laughing Das war ja au nur als "Einführung" gedacht. Und nicht NUR ausschlaggeben für die erstellung des Thread´s.
Also bei uns hat ein C Hohlstrahlrohr max 170??Liter Durchfluss. Und in den IA werden nur Hohlstrahlrohre genommen.


Aber zu Alex:
Also bei uns wird immer ne C-Leitung mitgenommen.
Wenn dir draussen jemand sagt das da drin "nur" ein Fernseh brennt, kann es innerhalb ein paar Sekunden halt doch der ganze Raum sein der in Flammen steht.
Gegenüber einer Kübelspritze/HiPress o.ä. hat der D-Schlauch natürlich wieder vorteile, muss ich ehrlich zugeben.

Gruss Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FireMango



Anmeldedatum: 10.02.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Mi Mai 31, 2006 2:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich sehe es für sinnvoll im IA grundsätzlich ein C-Rohr mitzunehmen... Für Nachlöscharbeiten ist natürlich ein D-Rohr sinnvoller...

Ich habe es aber auch schon erlebt wie bestimmt viele von euch, das es heißt es wird intensiv ein IA durchgeführt und dann wird das Gebäude von zwei Wenderohren geflutet... Habe durch eine geplatzte Scheibe die volle Wucht des Wenderohres abbekommen... Tat weh...

Also im endefekt ist es egal was man mit nimmt, da es sowieso geflutet wird, weil manche immer noch denken, viel Wasser hilft viel...
_________________
Gruß FireMango
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Firefighter



Anmeldedatum: 04.06.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Jun 06, 2006 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo FireMango

Ist es bei euch so üblich das mann bei einem Zimmerbrand einen IA und einen AA durch führt ? Very Happy

Gruß Firefighter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Mi Jun 07, 2006 4:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe solche IA/AA-Zangenangriffe auch schon ein paar mal mitgemacht (allerdings erst bei Lagen ab ausgedehnter Zimmerbrand bzw. Person eingeschlossen). Je ein Trupp geht über das Treppenhaus, der zweite Trupp vorrangig über DLK (bzw. tragbare Leitern).

Wichtig ist, dass sich solche Zangenangriffe abgesprochen werden, z.B.
- Angriffstrupp 2 beginnt mit Außenangriff während der Angriffstrupp 1 noch für ca. 30 sec. vor der verschlossenen Tür wartet. Löschen beide Trupps wie wild los, wird der Trupp im Innenangriff schön gegart.
- Angriffstrupp 2 (außen) verhindert nur einen Flammenüberschlag in darüberliegende Stockwerke
- Angriffstrupp 1 (Innen) bleibt nur in Bereitschaft - und verhindert dadurch eine Verrauchung des Treppenhauses, während der Angriffstrupp 2 (außen) über DL / Leitern in die Brandwohnung eindringt, das Feuer bekämpft.

Ein Einsatz eines Überdrucklüfters sollte schnellstmöglich durchgeführt werden,
- um den Angriffstrupp(s) die Sicht zu verbessern
- Rauchschaden im Treppenhaus und angrenzenden Wohnbereichen so gering wie möglich zu halten.
Nach oben
Ingo Horn



Anmeldedatum: 09.01.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Eppstein - Vockenhausen

BeitragVerfasst am: Do Jun 08, 2006 12:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Ich habe solche IA/AA-Zangenangriffe auch schon ein paar mal mitgemacht (allerdings erst bei Lagen ab ausgedehnter Zimmerbrand bzw. Person eingeschlossen). Je ein Trupp geht über das Treppenhaus, der zweite Trupp vorrangig über DLK (bzw. tragbare Leitern).[...]

Ein Einsatz eines Überdrucklüfters sollte schnellstmöglich durchgeführt werden,
- um den Angriffstrupp(s) die Sicht zu verbessern
- Rauchschaden im Treppenhaus und angrenzenden Wohnbereichen so gering wie möglich zu halten.


Das beißt sich aber.. oder der Trupp, der von außen kommt, hat richtig Spaß Smile

MFG

Ingo
_________________
www.atemschutzunfaelle.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: Di Aug 29, 2006 11:13 pm    Titel: Re: Immer weniger Wasser im IA Antworten mit Zitat

Daniel hat Folgendes geschrieben:
Christi@n Pannier hat Folgendes geschrieben:
N'Abend!

Daniel hat Folgendes geschrieben:
Hi,

in einem anderen Thread wurde ja schon angesprochen ob ein D Hohlstrahlrohr im IA Sinn macht.

Dagegen Stelle ich jetzt einfach mal die These
Ob es sinnvoll ist im Innenangriff immer weniger Wasser zu benutzen?


Was hat das mit dem D-Rohr zu tun? Mit einem D-Hohlstrahlrohr schafft man problemlos Flows von 130 l/min, das ist mehr als CM mit Mundstück. So what?

MkG,
Christi@n


Mensch Laughing Das war ja au nur als "Einführung" gedacht. Und nicht NUR ausschlaggeben für die erstellung des Thread´s.
Also bei uns hat ein C Hohlstrahlrohr max 170??Liter Durchfluss. Und in den IA werden nur Hohlstrahlrohre genommen.


Aber zu Alex:
Also bei uns wird immer ne C-Leitung mitgenommen.
Wenn dir draussen jemand sagt das da drin "nur" ein Fernseh brennt, kann es innerhalb ein paar Sekunden halt doch der ganze Raum sein der in Flammen steht.
Gegenüber einer Kübelspritze/HiPress o.ä. hat der D-Schlauch natürlich wieder vorteile, muss ich ehrlich zugeben.

Gruss Daniel
Nach oben
bull68



Anmeldedatum: 09.09.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Sep 10, 2006 2:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich komme aus einer eher kleinen Wehr 35 Angehörige in der Abteilung Stadt und 18 in der Teilgemeinde. Wir haben im Jahr 2 - 3 Zimmer / Wohungsbrände. Ich mach mir wegen dem Wasserschaden erlich gesagt maximal drittrangig Sorgen. Mir ist es an erste Stelle wichtig, dass alle Kameraden wieder gesund nach hause kommen. Pingeliger bin ich beim Thema Rauchschäden / Rauchausbreitung, den hier können plötzlich Bewohner die vom Brand nicht betroffen sind schnell in Gefahr beraten.

Zur Info: Bei uns geht der 1. Trupp mit einem C (42mm) Schlauch und Hohlstrahlroh mit einer Durchflußmenge von 40 - 400 l/ min rein. Die Wassermenge wird mit dem Auf- Zubügel eingestellt (geratsert). Hat sich als Strahlrohr prima bewährt.

Gruß Lotahr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Atemschutzforum Foren-Übersicht -> Atemschutz im Einsatz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de